Biofeedback Power of Sports

 

 

Biofeedback

 

Beim Biofeedback werden dem Sportler über Informationen über den Spannungszustand seines Nervensystems gegeben. Es kommen Hautwiderstandmessungen und EMG Messungen zum Einsatz. Diese Informationen werden optisch und akustisch dargestellt. Der Sportler kann somit jede Veränderung seines Spannungszustands wahrnehmen und damit auch lernen ihn zu beeinflussen. Es ist dem Sportler also möglich mit Hilfe von Biofeedback die für ihn beste Entspannungsmethode zu finden.

Biofeedback wird auch zur Migränebehandlung, Schmerzbehandlung im allgemeinen, Schlafstörungen, bei der Behandlung von psychosomatischen und neurologischen Erkrankungen und in der Psychotherapie zum Einsatz. Es ist wissenschaftlich sehr gut erforscht und auch in der Schulmedizin anerkannt.

zurück >>

 

zurück zur Startseite >>